Unser Terminkalender

Juli 2024

Terminänderung!!!!

Mittwoch, 17.07.2024

Diskussion zum Thema "Geisweid-wie weiter?" ist auf Mittwoch, den 17.07.2024 ab 18:30 Uhr verschoben worden. 

Die Unternehmerfamilie Emlaagacli besitzt im Stadtteil Geisweid zwei „untergenutzte“ zentrale Gewerbeflächen, die für die Weiterentwicklung der eigenen Firma gedacht waren – nun aber doch weitaus differenzierteren und integrativen Zwecken zugeführt werden sollen: das Elih-Areal zwischen Sohlbacher Straße, Wenschtstraße und Tannenburger Straße und das Werksgelände Hundt & Weber am Knotenpunkt Geisweider/Birlenbacher Straße. Die Brüder Hamdi und Dr. Ertan Elmaagacli, die den Familienbetrieb in zweiter Generation führen und sich selbst als eingefleischte Geisweider und im Sinne ihres Vaters und Firmengründers Ihsan sehr für ihren Stadtteil ins Zeug legen möchten, haben erste Überlegungen zur Nutzung ihrer Areale verworfen und sich auf eine nachhaltigere, kooperative Planung eingelassen. Nicht irgendwelchen Investoren von außerhalb möchten sie das Feld überlassen, vielmehr möchten sie sich gern mit Herzblut einbringen. Es geht ums Wohnen, Arbeiten, Einkaufen – ums Leben eben.


Studierende aus Siegen und Köln haben die beiden 2,1 bzw. 4,5 Hektar großen Areale unter die Lupe genommen und in Gruppen Entwürfe vorgelegt: Visionen für eine gemischte Nutzung der zentralen Flächen, die das Geisweid von morgen mitprägen sollen. Acht Entwürfe wurden dieser Tage von einem Preisgericht ausgewertet; nach intensiver Diskussion standen vier gleichwertige Siegerentwürfe fest.


Auf unterschiedliche Weise überzeugend waren die Arbeiten mit den Titeln „Grüne Beziehungen“, „Gemeinsame Zukunft“, „3Block, Viefalt in Einheit“ und „Connected“, bei denen laut Prof. Erl das Herausfordernde gewesen sei, drei Jahrzehnte im Voraus zu denken.


Es sei darum gegangen, avantgardistisch zu planen, damit die Entwürfe nicht wieder veraltet seien bis zur Umsetzung.


Wobei es noch nicht um Umsetzungsreifes geht und gehen kann in einem studentischen Wettbewerb. Die Elmagaacli-Brüder, sie sich im Preisgericht zurückhaltend eine Stimme geteilt haben, zeigten sich jedoch begeistert von der Kreativität und dem Ideenreichtum aller Entwürfe.


„Geisweid wird toll“, ist sich Dr. Ertan Elmaagacli sicher. Die Art und Weise, wie die Studierenden an diese Aufgabe herangegangen seien, habe ihn sehr beeindruckt. Die Gelegenheit, den gefühlsmäßig immer ein wenig vernachlässigten Stadtteil mit diesem Projekt nach vorn zu bringen, sei eine besondere Gelegenheit.


Die Entwürfe wurden zwei Wochen lang ausgestellt. Sonntags bis mittwochs von 14 bis 16 Uhr ist das „Fusion Lab“ geöffnet, Führungen können vereinbart werden. Zum Abschluss gibt es am 12. Juli ab 18.30 Uhr eine Diskussion zur Frage „Geisweid – wie weiter?“, bei der an die gewonnenen Erkenntnisse angeknüpft werden soll.
Die Diskussion zur Frage "Geisweid-wie weiter?" ist auf Mittwoch, den 17.07.2024 ab 18:30 Uhr verschoben worden.

Text: Siegener Zeitung vom 01.07.2024

August 2024

Mittwoch, 07.08.2024

Bürgertreff
Jeden ersten Mittwoch im Monat
Gemeinschaftsraum Kita Oase
Gerberstraße 2
57078 Siegen
ab 18:30 Uhr

September 2024

Samstag, 14.09.2024

Tagesausflug
Am Samstag, den 14.09.2024 werden wir einen Tagesausflug nach Bad Marienberg am Westerwald durchführen.
Bad Marienberg hat vieles zu bieten. Die genaue Planung wird Anfang August vorgestellt. 
Eine Anmeldung zur Teilnahme ist ab 08.08.2024 möglich.


Archiv

In unserem Archiv finden Sie viele Artikel zu Aktionen und Festivitäten der Stadtteilkonferenz Hüttental e.V..